nach dem berg ist vor dem berg

Nach unserer Rueckkehr aus den Bergen zog es uns wieder an die Kueste, nach Napier. Die Stadt ist umgeben von unzaehligen Apfelplantagen und Vineyards, auf denen bevorzugt Backpacker arbeiten - Triebe beschneiden, Kronen ausduennen, Netze gegen Voegel spannen und natuerlich: Ernten.

Wir wollten uns endlich auch Geld verdienen, weil das Reisen auf Dauer doch an die finanzielle Substanz geht. Wir suchten uns ein Hostel, das erlaubte, in der Havanette zu schlafen und trotzdem Dusche, Kueche, Waschmaschine etc. zu nutzen - was immerhin etwa 50% Uebernachtungskosten spart.

Das Hostel, was wir letztlich fanden, bot ueberdies sogar einen kleinen Swimmingpool und organisierte uns spontan einen Job auf einer Weinplantage.

Zum Lohn von polnischen Wanderarbeitern blieben wir zwei Tage, rupften unreife Weintrauben von den Rebstoecken und schuetzten die reifen Trauben mit Netzen gegen Voegel. Es war uns aber zu bloed, laenger dort zu arbeiten, weil rings um uns einige Brasilianer mit unserem Supervisor nur in ihrem Van gammelten und ausdauernd kifften. Eine Einweisung in den Job hatten wir auch nicht bekommen. Und als wir schliesslich am Samstag um 6 aufgestanden waren, um puenktlich bei der Arbeit zu sein, unser Supervisor aber erst um zehn mal kurz vorbeischaute und nach einer halben Stunde wieder verschwand, war bei uns das Fass uebergelaufen.

Wir goennten uns immerhin noch einen Kino-Abend, schlenderten mal ueber die Einkaufsmeile, liehen uns Fahrraeder aus und verarbeiteten frische Aepfel mit Zitronensaft und Zimt zum weltbesten Apfelmus.

Da wir in dieser Woche aber nur soviel Geld verdient hatten, dass es die anfallenden Kosten deckte, machten wir uns gestern auf nach Wellington, wo wir nach sechs Stunden Fahrt recht muede ankamen und noch kurz den Irish Pub besuchten, in dem Johanna ueber zwei Monate gearbeitet hatte.

Jetzt buchen wir die Faehre und setzen morgen auf die Suedinsel ueber, wo die Weinernte auf uns wartet. Oder uns schon fuerchtet...

28.2.07 05:31

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen